Räume erinnern

In Räume erinnern zeichne ich Wohnungen und Räume, in denen ich einmal lebte oder gearbeitet habe. Impuls für diese Arbeiten war die Wahrnehmung, dass sich in meiner Erinnerung die Räume ineinanderschieben und überlagern. Mich interessiert vor allem der Prozess des Erinnerns während des Zeichnens: Während ich zeichne erinnere ich mich visuell und körperlich. Erinnern und Zeichnen fallen zusammen. So wie sich dabei meine Erinnerung verändert entstehen beim Zeichnen Verschiebungen.

Räume erinnern_Nr.10_2019_46x48,5 cm

Räume erinnern_Nr.7_2019_29,6 x 21 cm

Räume erinnern_Nr.8_2019_42x29,7 cm

Räume erinnern_Nr.5_2018_50,5×42 cm

Räume erinnern_Nr.3_2018_ cm

Räume erinnern_Nr.2_2019_40x29,5 cm

Räume erinnern_Nr.9_2019_42x29,7 cm